mandarin-verlag Holger Montag

In den Welkertswiesen 43

D - 66125 Saarbrücken-Herrensohr

info@mandarin-verlag.de

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB):

Ihre Bestellung führt der mandarin-verlag Saarbrücken als Verlag und Buchhandlung (nachstehend mandarin-verlag genannt) auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch. Die AGBs stehen Ihnen auf unserer Homepage zur Verfügung. Änderungen der AGB behalten wir uns ausdrücklich vor. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nur mit schriftlicher Genehmigung seitens des mandarin-verlags anerkannt.

Vertragsabschluß

1. Bücher sind preisgebunden. Der Verkaufspreis wird vom mandarin-verlag festgesetzt.

2. Bestellungen per e-mail: Ihre Online-Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluß eines Kaufvertrages dar. Bei Eingang Ihrer Online-Bestellung versenden wir eine e-mail zur Bestätigung. Diese Bestellbestätigung stellt die Information über Ihre Bestellung dar und ist noch keine Annahme Ihres Angebotes. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir den bestellten Artikel an Sie versenden und den Versand an Sie mit einer weiteren e-mail bestätigen. Über Artikel, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zu Stande.

3. Bestellungen per Brief, Fax, e-mail, Telefon: Der Vertrag kommt noch nicht durch Entgegennahme der Kundenbestellung durch den mandarin-verlag zustande, sondern erst durch Auslieferung der bestellten Artikel.Sollten bestellte Artikel nicht lieferbar sein, werden wir Sie hierüber informieren. Bezüglich dieser Artikel kommt kein Kaufvertrag zustande.

4. Prüfen Sie die Auftragsbestätigung auf offensichtliche Schreib- und Rechenfehler sowie auf Abweichungen zwischen Bestellung, Bestätigung und Lieferung. Sie sind verpflichtet, uns eventuelle Unstimmigkeiten unverzüglich mitzuteilen. Wenn wegen einer Unstimmigkeit von Ihrer oder unserer Seite die Rückabwicklung nötig ist, dann öffnen Sie die Ware bitte nicht weiter, sondern senden Sie diese an unsere auf der Rechnung oder dem Lieferschein genannte Anschrift zurück.

Lieferung

1. Die Lieferung erfolgt ab Verlag an die von Ihnen angegebene Lieferadresse, sofern nicht anders vereinbart.

2. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.

3. Angaben über die Lieferzeit sind nur verbindlich, wenn wir Ihnen einen bestimmten Liefertermin ausdrücklich zugesichert haben. Die Lieferung erfolgt in der Regel als Buchsendung über die Deutsche Post AG. Auf die Dauer der Beförderung haben wir keinen Einfluss, diese ist bei der DP AG aber von verschiedenen Faktoren abhängig und daher starken Schwankungen unterworfen.

Versandkosten

1. Für Lieferungen innerhalb Deutschlands erheben wir keinerlei Verpackungs- oder Versandkosten.

2. Für Lieferungen außerhalb Deutschland berechnen wir folgende, anteilige Versandkosten:

 

 

 

Buchversand Europa Land: + 2,25 pro Buchexemplar

Buchversand Europa Luft: + 4,00 pro Buchexemplar

Buchversand Welt Land: + 2,25 pro Buchexemplar

Buchversand Welt Luft: + 8,00 pro Buchexemplar

Nachnahme- und Einschreibgebühren sowie Eilboten, Kuriere, Schnellpakete und Sperrgut werden gesondert berechnet.

Zoll

Zölle oder Einfuhrgebühren können bei Lieferung ins Ausland im Bestimmungsland anfallen. Derartige Kosten gehen zu Ihren Lasten; wir haben keinen Einfluss auf diese Gebühren und können Ihre Höhe auch nicht vorhersagen. Die Zollbestimmungen variieren von Land zu Land beträchtlich. Wenn Sie nähere Informationen darüber wünschen, setzen Sie sich am besten mit Ihrem örtlichen Zollamt in Verbindung. Bitte beachten Sie, dass Sie als Importeur die jeweiligen Landesvorschriften einzuhalten haben.

Zahlungsbedingungen

Der Rechnungsbetrag wird mit Erhalt der Rechnung fällig. Kunden mit Wohnsitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland können nur per Vorauskasse bezahlen.

Für den Fall der Rückgabe oder Nichteinlösung einer Lastschrift, insbesondere auch nach Widerspruch, ermächtigen Sie Ihre Bank unwiderruflich, uns oder einem von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen Ihre aktuelle Anschrift mitzuteilen. Die entstehenden Gebühren (Rücklastgebühren der Bank, Adressauskunft) im Zusammenhang mit nicht eingelösten Lastschriften haben Sie uns in voller Höhe zu erstatten.

Bei Zahlungsverzug werden Verzugszinsen in Höhe von 5%-Punkten über dem Basiszinssatz erhoben. Anfallende Mahngebühren gehen zu Lasten des Angemahnten.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach § 449 BGB).

Widerrufsrecht

1. Sollten Sie mit gelieferten Waren nicht zufrieden sein, so können Sie den Kaufvertrag innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich (mandarin-verlag, Am Neuhauser Weg 80, D-66125 Saarbrücken) oder per e-mail (webmaster@mandarin-verlag.de) widerrufen. Der zwischen Ihnen und uns geschlossene Kaufvertrag wird damit aufgehoben. Die Versandkosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Käufers.

2. Das in Absatz 1 beschriebene Widerrufsrecht gilt nur für originalverpackte bzw. unbenutzte Ware. Vom Widerruf ausgenommen sind offensichtlich benutzte sowie signierte und mit Widmung versehene Bücher. In Ausnahmefällen kann der mandarin-verlag solche Ware zurücknehmen, ist jedoch nicht dazu verpflichtet. In jedem Fall hat der Käufer jedoch Wertersatz für die durch bestimmungsmäßige Ingebrauchname der Ware entstandene Verschlechterung zu leisten.

Transportschäden + Mängel

Sollte die gelieferte Ware Mängel aufweisen, so reklamieren Sie diese bitte unverzüglich uns gegenüber. Wir empfehlen Ihnen, sich offensichtliche Transportschäden nach Möglichkeit vom Paketzusteller bestätigen zu lassen.

Datenschutz und Sicherheit

Wir wenden äußerste Sorgfalt an, um Ihre persönlichen Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Ihre Bestellung, Ihre persönlichen Daten und Ihre Angaben zur Zahlung sind durch technische Sicherheitssysteme geschützt. Der mandarin-verlag verwendet Ihre Daten lediglich zur Abwicklung der jeweiligen Bestellvorgänge. Eine Weiterleitung Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Anzuwendendes Recht, Kaufmännischer Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt, oder in das Ausland geliefert wird. Für Kunden, die Kaufleute sind, ist Saarbrücken als Gerichtsstand vereinbart.

 

Saarbrücken, Juni 2013